Ein großer Komiker ist von uns gegangen

Karl Dall wurde nur 79 Jahre alt!

Der Unterhalter, Sänger und Schauspieler ist leider von uns gegangen!
Karl Dall starb nach einem Schlaganfall während der Dreharbeit zu einer Fernsehserie.

Karl Dall und Hermann Hoffmann
Karl Dall und Hermann Hoffmann im Gespräch (1992) Foto: Archiv Sender-Zitrone e.V.

Wir denken an seine Zeit mit viel Freude zurück, wo die ersten Jux-Telefonate in Burgdorf von und für den Sender Zitrone stattfanden. Die Burgdorfer Geschäfte,Maler ,Kartoffelhändler,Arztpraxen und so weiter wurden Angerufen und Verunsichert und die Umgebung die lachte mit am Radio des „Sender Zitrone“,mit Insterburg und Co sorgte er mit seiner Art für Freude und gute Laune im Sender Zitrone , für Spaß und Ulk in den 70er, danach machte er Solo Karriere. Schallplatten wie:“Diese Scheibe ist ein Hit…,Millionen Frauen.., Das Geld das wird abgeschafft…!“ im Fernsehen bei “Verstehen sie Spaß?” spielte er den „Spaßvogel“, dann moderierte er “Dall-As” bei RTL bei der er Gäste verulkte, mit seinem Witz – wer sich nicht vorbereitet hatte konnte einiges bei ihm erleben und zuletzt die Telenovela „Rote Rosen“, die Unterhaltungssendung aus Lüneburg. Er war so wie auch Hermann Hoffmann (1997+) bis zuletzt zur Unterhaltung der Zuschauer aktiv!
Unser Bild zeigt beide im Gespräch. Nun können sie gemeinsam „Oben“ weiter machen! – Humor ist unsterblich!
Karl du wirst uns sehr fehlen, gerade in diesen humorlosen Zeiten!

Weiterlesen

Raus mit dem Durchgangsverkehr

Abriss der Hochbrücke wäre die beste Lösung

Hochbrücke Burgdorf

Burgdorf. Die Stadt Burgdorf fängt an nachzudenken, das ist ganz „Neu“. Bisher wurde immer nur versucht mit untauglichen Mitteln und hohem finanziellen Einsatz den Verkehr aus der Innenstadt zu verbannen. Nun im Zuge der selbstverschuldeten Schräglage der Burgdorfer Finanzen wird es auch langsam Zeit sich mit Lösungen zu befassen, die Einsparpotential bieten.

Weiterlesen

Versorgungssituation auf den Tank- und Rastanlagen entlang der Bundesautobahnen in Niedersachsen

Lage während der Corona-Eindämmungsmaßnahmen.

Trotz der Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie ist die Grundversorgung der Lkw-Fahrerinnen und -fahrer weiterhin gewährleistet. Die Liste über die Versorgungssituation bewirtschafteter Rastanlagen in Niedersachsen unter den aktuellen Teil-Lockdown finden Sie nachfolgend. In der Liste erfahren Sie, welche bewirtschafteten Rastanlagen geöffnet sind und welche Leistungen zur Verfügung stehen.
Darüber hinaus stehen über 100 unbewirtschaftete Rastanlagen mit WC-Gebäuden zur Verfügung.
Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Eine Liste der Versorgungssituation zum herunterladen:

Pressemitteilung: Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Gedanken zum Volkstrauertag – im wahrsten Sinne des Wortes

Burgdorf. Macht und Gier verführt die Menschen, die Verstrickung wird für die betroffenen selbst zum Strick!

Mahnmal Stadtpark
Mahnmal im Stadtpark

Alle sind sie mit dabei, ein Akademiker, ein Professor, ein Banker, ein Pastor, ein Bürgermeister, ein Beamter, ein Mitarbeiter der Stadt…usw.

Der 15. November 2020 wird einer der traurigsten in der langjährigen Geschichte der deutschen Volkstrauertage zumindest in Burgdorf, es war einmal… so fängt jede Geschichte an:

Weiterlesen

A2 – Vollsperrung zwischen AK Hannover Ost und AS Lehrte-Ost

Am Wochenende 13.-15. November werden die Oberleitungen über die A 2 durch den Energieversorger ausgetauscht.

Im Bereich der Anschlussstelle Lehrte werden durch den Energieversorger Avacon an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden die Oberleitungen ausgetauscht, die dort direkt über die A 2 führen. Für die unaufschiebbare Erneuerung der 80 Jahre alten Oberleitungen muss die A 2 vom 13.11. (20:00 Uhr) bis zum 15.11. (17:30 Uhr) in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Weiterlesen

Eilantrag gegen die Maskenpflicht in „Ladengebieten“, „Einkaufszentren“ und „Einkaufsstraßen“ der Region Hannover hat Erfolg

15. Kammer gibt Eilantrag zweier Antragsteller statt

Die Antragsteller wenden sich gegen die sich aus der Allgemeinverfügung der Region Hannover vom 26. Oktober 2020 ergebende Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Maskenpflicht) für das Gebiet der Region Hannover in Ladengebieten, Einkaufszentren und Einkaufsstraßen.

Weiterlesen

Neuer Dorfladen in Immensen

Immenser Dorfladen wurde am 30 Oktober eröffnet

immensen dorfladenImmensen. Die Bewohner der Ortschaft Immensen haben nun ihren eigenen Dorfladen. Unter dem Motto: “Alles für den täglichen Bedarf” können die Bürger/innen nun ohne weite Wege zurück zu legen, vor Ort einkaufen. Der Dorfladen hat von Montag bis Freitag von 06.30 bis18.30 Uhr und am Samstag von 07.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Die Linke: Weitere Verschlechterung bei Müllabfuhr

aha holt Altpapier bald nur noch alle 14 Tage ab

Die Politiker/innen haben heute im Regionsausschuss der Regionsversammlung beschlossen, das Altpapier im hannoverschen Umland zum 12. April nächsten Jahres nur noch alle zwei Wochen abholen zu lassen. Bisher sammelt der kommunale Abfallentsorger aha das Altpapier wöchentlich ein. Die Umstellung auf eine 14-tägige Altpapierabfuhr erfolgt in Hannover zum 1. Januar 2022. LINKEN-Regionsabgeordneter Michael Fleischmann sprach sich dagegen aus, durfte aber nicht mit abstimmen, weil er im Regionsausschuss kein Stimmrecht hat. Er befürchtet, dass vor allem in dicht bebauten Stadtteilen Hannovers, aber auch in dicht bebauten Bereichen der Umlandstädte die Vermüllung mit Altpapier zunimmt. „Altpapiercontainer sind schon heute oft überfüllt“, mahnt er.

Weiterlesen

Corona: Boogie Woogie Festival abgesagt

Der Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf muss das lange geplante Boogie Woogie Festival am 21.11.2020 aufgrund der neuen Bestimmungen absagen.

Im kommenden Jahr soll ein neuer Termin gefunden werden.
Der Jazzclub-Vorsitzende Paul Rohde dazu: „Eine solche mit dem optimalsten Hygienekonzept organisierte Veranstaltung abzusagen, dient nicht der Gesundheit. Der durch Hysterie erzeugte Corona-Stress ist genauso fatal wie das Virus selbst. Bei uns sitzen einige wenige Gäste in einem Saal, in dem wir schon 550 Besucher hatten.

Wer morgens zum Bäcker geht, mit dem Bus fährt, im Supermarkt einkauft oder den versifften Tankrüssel nutzt, ist weit eher dran, sich zu infizieren.

Diese Pandemie hinterlässt nicht nur einen gewaltigen wirtschaftlichen Schaden sondern nachhaltige psychische Störungen bei vielen Menschen. Außerdem werden Strukturen zerstört, die schwer zu reparieren sind.“

Die Jazzfreunde hoffen, dass ihr Gig BORN TO SWING am Samstag, 31.10.2020, im Stadthaus mit internationalen Stars trotzdem besucht wird. Es gibt Karten an der Abendkasse für 20 Euro und Jugendliche haben freien Eintritt.

Maskenpflicht wird ausgeweitet: Mund-Nasen-Bedeckung gilt ab sofort auch in Bereichen des öffentlichen Raums

Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen in der Region Hannover hat die Region als zuständiges Gesundheitsamt die Maskenpflicht per Allgemeinverfügung erweitert:

Mund-und Nasenschutz-PlakatAn öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum begegnen oder sich nicht nur vorübergehend aufhalten und an denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zuverlässig eingehalten werden kann, ist ab Mittwoch, 28. Oktober 2020, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dazu gehören Fußgängerzonen, Wochen-, Spezial- und Jahrmärkte, Ladengebiete, Einkaufszentren sowie Einkaufsstraßen sowie die dazugehörenden Parkplätze.

Weiterlesen