Bun-Jon & The Big Jive: »Hot Swing Jump & Jive«

Bun-Jon & The Big JiveAm Samstag, 13. Oktober, 20 Uhr, wollen die Jazzfreunde Burgdorf mal wieder das Johnny B. in Burgdorf, Sorgenser Straße 31, rocken. Der große Saal, der schon Größen wie Bill Haley’s Original Comets und Ray Collins Hot Club erlebt hat, wird deren Musik nun wieder nach Burgdorf bringen.

Wer es hot liebt und die Show von Ray Collins Hot Club oder B.B. & The Blues Shacks mag, der ist hier richtig.
Bun-Jon ist eine “Rampensau” und hat sein Publikum sofort elektrisiert. Für mich das Beste, was ich in den vergangen Jahren erlebt habe! Weiterlesen

Schutzstreifen – keinerlei Rechtspflichten für Radfahrer

Pressemitteilung der FDP Burgdorf-Uetze zum Beschluss des Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht vom 25.07.2018, dass Schutzstreifen keinerlei Rechtspflichten für Radfahreraus auslösen.

FDP-Politiker Gawlik: „Da werden in Burgdorf mehrere Hunderttausend Euro inkl. Planungs- und Nebenkosten für das Aufmalen sogenannter Schutzstreifen ausgegeben und dann entscheidet das Oberverwaltungsgericht, dass diese Streifen keine Rechtspflichten für Radfahrer auslösen und damit ignoriert werden können.“

Burgdorf. Mario Gawlik, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Burgdorf-Uetze sieht sich in seiner Auffassung bestätigt, dass das reine Aufmalen nicht vorhandener Infrastruktur rausgeschmissenes Geld ist: „Wenn jetzt auch die Richter des OVG bestätigen, dass die Schutzstreifen keinerlei Rechtspflichten auslösen und vom Radfahrer ignoriert werden können, dann ist diese Steuerverschwendung nicht nur in Burgdorf umgehend einzustellen.“
Die FDP Burgdorf hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach kritisch mit den
Kosten für sogenannte Schutzstreifen auseinandergesetzt. So wurde insbesondere
bemängelt, dass alleine die Stadt Burgdorf ca. 318.000 Euro für die Planung und
Aufbringung von mehr als fragwürdigen Schutzstreifen und damit verbundenen
Maßnahmen in nur drei Straßenzügen ausgegeben hat. Geld, dass aus Sicht der Freien
Demokraten besser in die Grundschulen investiert worden wäre, dann gäbe es dort
nicht einen so erheblichen Sanierungsbedarf. Weiterlesen

hus de groot EISARENA – Piste frisch gestrichen, Eismaschinen starten

hus de groot EisarenaNach diesem Extremsommer ist es sicher für viele eine positive Nachricht. Die Eissaison in der hus de groot EISARENA steht vor der Tür. Am Freitag sollen die Kältemaschinen und der Kühlturm eingeschaltet werden.
Montag früh, pünktlich um 8 Uhr waren 12 Fans, Spieler, Freunde der Scorpions und Mitarbeiter der Sport und Freizeit GmbH zur Stelle, als es hieß die gesamte 1.800m² große Betonfläche, auf der das Eis aufgetragen wird, komplett neu zu streichen.
Es war wieder einmal nötig die gesamte Piste, auf der bereits am Freitag dem 7. September das erste Testspiel der Scorpions gegen Hamburg stattfindet, neu zu streichen. Dank der tollen Unterstützung so vieler Freunde der Scorpions war die Arbeit in wenigen Stunden erledigt.

Großflohmarkt im Ice-House

Letzter Großflohmarkt dieser Saison im Ice-House am 5. August

Spezieller Bereich für Eishockey, Inline und Eiskunstlauf.

Der traditionelle Großflohmarkt im Ice-House findet in dieser Sommersaison zum letzten Mal am Sonntag, den 5. August statt.

Besonderheit Nr. 1: Auch dieses Mal ist der ESC Wedemark-Scorpions e.V. der Ausrichter.

Besonderheit Nr. 2: Da die Eissaison in gut vier Wochen beginnt, gibt es einen speziellen Bereich für Eishockey-, Inlinehockey- und Eiskunstlauf-Sachen. Weiterlesen

Fahrbahnerneuerung von Sorgensen bis Dachtmissen

L 311: Fahrbahndecke wird ab dem 18 Juni erneuert

Im Zuge der L 311 wird voraussichtlich ab dem 18. Juni vom Ortseingang Sorgensen bis Ortsausgang Dachtmissen (Region Hannover) die Fahrbahn erneuert. In der Ortschaft Sorgensen ist vorgesehen, die Fahrbahn, den Gehweg, die Bushaltstellen, sowie den Kanal zu sanieren. Auf der L 311 zwischen Sorgensen und Dachmissen sowie In der Ortschaft Dachmissen ist die Erneuerung der Fahrbahndeckschicht vorgesehen.

Zurzeit finden letzte terminliche Abstimmungen mit der Baufirma statt. Die genauen Termine über die ersten Bauabschnitte und deren Vollsperrungen werden in einer gesonderten Pressemitteilung in der 24. Kalenderwoche bekanntgegeben.

Die Baulänge beträgt ca. 2,4 Kilometer, Kostenträger dieser Maßnahme sind das Land Niedersachsen und die Stadt Burgdorf. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 2,1 Millionen Euro.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Unterbrechung der Wasserversorgung in Burgdorf

Dringend erforderliche Instandhaltungsarbeiten im Trinkwassernetz führen zu einer Unterbrechung der Versorgung in Burgdorf am Dienstag, den 10. April 2018 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Betroffen sind die Straßen:
Niedersachenring, Rübezahlweg, Elchweg, Auegrund, Eichengrund, Eseringer Straße, Im Wiesengrund, Ortbruch und Am Bösselberg. Weiterlesen

Ostermarkt in Burgdorf

Ostermarkt im StadtHaus Burgdorf am 24. und 25. März 2018

OstermarktDer Frühling steht vor der Tür, die Natur erwacht zum Leben, ein stimmungsvoller Anlass für den ersten Burgdorfer Ostermarkt im StadtHaus. Am 24. und 25. März präsentieren sich im großen Saal und den angrenzenden Clubräumen mehr als 70 ausgewählte Kunsthandwerker und Kreative, die mehr als 1500 bunt zusammen gestellte Dekorationsartikeln und Gegenständen aus den unterschiedlichsten Materialien fernab der Massenware präsentieren. Weiterlesen

Ehlershausen: Sperrung der Ramlinger Straße

Sperrungen der Ramlinger Straße östlich des Bahnüberganges vom 5. März bis zum 3. April

Im Zuge des Neubaus des Penny-Marktes ist es erforderlich, im Teilbereich zwischen der Park & Ride Anlage und der B 3, den Abschnitt ab Montag, 5. März, zunächst halbseitig zu sperren.

In der Zeit von Freitag, 23. März, bis voraussichtlich Dienstag, 3. April, können die zur Sanierung der Fahrbahn erforderlichen Bauarbeiten nur mit einer Vollsperrung vorgenommen werden. Für den Kraftfahrzeugverkehr wird für diesen Zeitraum eine Umleitung über die Bundesstraße 3 – Kreisstraße 121 – Ramlingen – Ehlershausen und umgekehrt eingerichtet. Die Zufahrt von der B 3 in die „Ramlinger Straße“ ist während der Vollsperrung nicht möglich.

Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf weist darauf hin, dass mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen sein wird und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Erhalt der Prinzhorn-Förderschule in Burgdorf gefordert

FDP-Politiker Gawlik: „Den Antrag der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt Burgdorf zur Fortführung der Prinzhorn-Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen kann man nur unterstützen.“

PrinzhornschuleBurgdorf. Der FDP-Politiker Gawlik: Die Freien Demokraten fordern nicht nur in Burgdorf den Erhalt der Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen, sondern in ganz Niedersachsen. Wer sich ernsthaft mit dem Bedarf der Schülerinnen und Schüler auseinandersetzt, kann gar nicht auf die Idee kommen, diese Schulform auslaufen zu lassen und die Kinder einfach unter dem Deckmantel der „Inklusion“ in eine Regelschule zu stecken.
„Ich will gar nicht ausschließen, dass es Schülerinnen und Schüler gibt, deren Eltern ihre Kinder lieber auf einer Regelschule sehen und die dort auch gut aufgehoben sind, aber es darf hier keine Zwangsmaßnahmen aus Kostengründen geben.“, so Gawlik. Das oberste Ziel muss aber immer sein, dass den Eltern die Wahlmöglichkeit erhalten bleibt, damit sie sich für eine Beschulung entscheiden können, die den Anforderungen ihres Kindes
entspricht. Weiterlesen