Hus de groot EISARENA außer Heiligabend durchgehend geöffnet

Silvester-Eislauf von 14:45 – 16:30 Uhr

Mellendorf. Bis auf Heiligabend (24. Dezember) steht die hus de groot EISARENA allen Schlittschuhläuferinnen und Schlittschuhläufern während der Zeit „zwischen den Jahren“ zu den normalen Öffnungszeiten zur Verfügung. Während der Weihnachtsferien vom 22. Dezember bis 7. Januar kann man auch täglich vormittags zwischen 9:30 und 11:30 Uhr über die 1800 m² große Fläche gleiten.

Auf vielfachen Wunsch wird auch Silvester geöffnet sein und in der Zeit zwischen 14:45 und 16:30 der traditionelle Silvestereislauf mit allerlei Überraschungen steigen.

Nur am 1. Weihnachtsfeiertag und Neujahr fallen die Vormittagslaufzeiten aus, da erfahrungsgemäß an diesen beiden Tagen am Vormittag kein Bedarf am Eislaufen besteht.

Selbstverständlich findet auch an den Donnerstagen während der Ferien jeweils zwischen 19:00 und 20:30 Uhr wieder die “Disco on ICE” statt.

Für all diejenigen, die zu Weihnachten keine Schlittschuhe geschenkt bekommen haben oder erst mit dem Eislaufen anfangen wollen, hält die Mellendorfer Kunsteisbahn über 600 Paar Leihschlittschuhe in allen Größen bereit. Weitere Infos unter www.eisstadion-mellendorf.de

„Kinder, das war 2017 in Burgdorf“

Einmalige Jahreschronik über das Geschehen in Burgdorf

Burgdorf. Rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist die druckfrische hochaktuelle Jahreschronik »Kinder, das war 2017 in Burgdorf« zum Preis von 15,90 Euro eingetroffen. Der einmalig niedrige Preis erklärt sich durch die ehrenamtliche kostenlose Zuarbeit aller Beteiligten. Die Herausgabe erfolgt ohne Werbeanzeigen und irgendwelche Zuschüsse, um unabhängig zu sein.

Die in Deutschland einzigartige Chronik-Reihe im DIN A4 Format mit 120 Hochglanz-Seiten und etwa 500 Farbbildern und Grafiken ist im Stil einer Zeitung aufgemacht. Sie ist daher leicht zu lesen, unglaublich spannend und informativ.
Neben Personen & Persönlichem, Geschichten & Geschichtlichem, Taten & Tatsächlichem, Unfällen & Umfallern, Kommentaren & Kulturellem sowie dramatischen Fotos, wunderschönen Natureindrücken und diversen Luftbildern wird auch lustigen Begebenheiten Raum gegeben. Weiterlesen

Elephant Walk – soul & funk music

„Funk for free“  im Café des Johnny B. (Sorgenser Str. 30, 31303 Burgdorf)

Im Rahmen einer Technik Probe lässt die Band um Matthias Möller das Equipment gleich auf der Bühne stehen um ab 20 h unter dem Motto „Funk for free“ gleich weiter zu spielen.

Seit über 20 Jahren spielen die Dickhäuter aus Burgdorf nun schon Groove orientierte Musik aus dem Genre Funk, Soul sowie R+B. Worauf es bei der Musik ankommt? It’s got to be phunky!

Und bei der Band stehen die ganz Großen des Funk und Soul Pate. Zu nennen sind u.a. Tower of Power, Stevie Wonder oder die Commodores. Schön, dass die Band nach langer Zeit mal wieder zu Gast im Café des Johnny B. ist. und das bei freiem Eintritt!!! Ich würde sagen…. „Pflichtveranstaltung!“ Konzertbeginn: 20 Uhr.

ESC Eiskunstlauf – Erster Pokal gewonnen!

Mellendorf. Am Wochenende starteten die Eiskunstläuferinnen erfolgreich in die Wettkampfsaison 2017/18. Beim Ruhr Cup 2017 in Essen gingen 3 unserer Läuferinnen an den Start und konnten mit guten Leistungen aufwarten.  Bei den Neulingen 1 konnte Sofia Krug den ersten Platz belegen und brachte den ersten Pokal mit nach Hause, Katarina-Sofie belegte Platz 8. In der Jugendklasse gab Philine Heinze in einem großen Starterfeld von 18 Läuferinnen mit Platz 9 ihren Einstand. Unsere Trainerin Katja Bögelsack war mit ihren Schützlingen sehr zufrieden. Eine lange anstrengende Saison, mit vielen Veranstaltungen,  steht  auf dem Programm. Wer Lust und Laune hat das Eislaufen zu erlernen  und zwischen 4-6 Jahren ist, kann sich gerne bei unserer Laufschule, Samstag 12:15 – 13:30 melden oder unter mobil: 01573/8499892.

The Jackson Singers machen Station in St.Nikolaus

The Jackson SingersBurgdorf. Am Samstag, 25. November 2017, 20 Uhr, gastieren die Original Jackson Singers wieder in der St. Nikolaus-Kirche, Burgdorf, Im langen Mühlenfeld 19. Die Jazzfreunde und die Nikolaus-Gemeinde laden zu diesem Event, bei dem in der Pause und vor dem Konzert wieder ein Catering zur Verfügung steht.

Die Mitglieder dieses berühmten Gospel- und Spiritual-Chors kommen aus den USA, aber ihre “Wiege” stand vor 25 Jahren in Frankfurt/Main. Von hier aus starten sie heute noch ihre Tourneen durch ganz Europa. Mit den schönsten und berühmtesten Songs des “schwarzen” Amerika, mit Liedern von Mahalia Jackson, Billie Holiday, Aretha Franklin u.v.a. aber auch mit den Klassikern „Every Praise“ und „This Little Light of Mine“ oder gefühlsvollem „Amazing Grace“, und „Safe in his Arms“ präsentiert der auf hohem Niveau singende Chor die leisen Töne ebenso perfekt wie die lautstarken. Weiterlesen

Eisstadion Mellendorf ab sofort „hus de groot EISARENA“

hus de groot EISARENA startet in Eissaison

BullypunktfrühstückMellendorf. Beim traditionellen „Bullypunktfrühstück“ mit der regionalen Presse konnte der Geschäftsführer der Sport und Freizeit GmbH Ingo Haselbacher auch den Eigentümer der Firma „hus de groot“ Herrn Rainer de Groot begrüßen.
Die Firma hus de groot ist ab 1. September neuer Namensgeber der Eishalle Wedemark, bekannt als das „Ice-House“.

„Das wird eine spannende Saison“, so Ingo Haselbacher, findet doch in dieser Saison der Oberligaspielbetrieb der „wiedervereinigten“ Hannover Scorpions im Mellendorfer Eisstadion statt. Weiterlesen

Ferienpassaktion – zum Geburtstag bei der Kalibahn

Unterwegs mit der DraisineIm Juli 2007 gründeten einige Eisenbahnbegeisterte den Verein Kleinbahn Wathlingen Ehlershausen. Im Volksmund Kalibahn genannt hatte es der Verein nicht leicht, sich gegen allerlei Widerstände durchzusetzen. Mit Beharrlichkeit und Zielstrebigkeit schafften es die Mitglieder aber doch, und in diesem Jahr gibt es den rührigen Verein seit 10 Jahren.
Inzwischen in Kalibahn Niedersachsen Riedel umbenannt verfolgen die Mitglieder weiterhin ihre Ziele. Dieses sind: der Erhalt der alten Bahnanlagen zwischen Hänigsen, Wathlingen, Nienhagen und Ehlershausen. Die Vermittlung industrieller Geschichte in der Region, Ausbau des Tourismus und die Sammlung und den Betrieb historischer Eisenbahnfahrzeuge.
Einen festen Platz im Vereinsjahr hat die Ferienpassaktion, die auch in diesem Jahr allen Kindern aus der Region Aller-Fuhse-Aue offen steht.
Am Samstag, 15.07.2017, in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr können Kinder, Eltern und Großeltern auf dem Vereinsgelände in Hänigsen einen bunten Tag miteinander verbringen.
Auch Kinder ohne Ferienpaß sind herzlich willkommen, sie müssen vor Ort den Beitrag von 4,00€ für die Teilnahme entrichten.
Geboten wird wieder ein abwechslungsreiches Programm, nicht nur um das Thema Eisenbahn.
Draisinenfahrten, Rundfahrten mit dem alten Gepäckkarren „Fridolin, Modellbahn, Glücksrad und Hüpfburg stehen auf dem Programm.
Rückfragen sind jederzeit unter der Rufnummer 0171.3531533 möglich.

Swing Company bei freiem Eintritt im Ice-House

Feuerschein, tolle Musik, gute Laune

Swing CompanyAuch in diesem Jahr ist der Eintritt für die Live Musik auf der Ice-House-Terrasse am Samstag, den 29. Juli (19:00 Uhr) wieder frei.
„Einmal im Jahr laden wir bei freiem Eintritt zu dieser Traditionsveranstaltung mit der Swing Company und Fredo Fleischmann ein“, so Gastrochef Eric Haselbacher.
Die Musik der Swing Company wird sicher wieder auf ein breites und begeistertes Publikum stoßen: fröhlicher Swing-Jazz, gefühlvoller Blues und Rock-Balladen, um nur einige Richtungen aus dem schier unbegrenzten Repertoire der Swing Company zu nennen.
Sicher eine tolle Veranstaltung für Jazzfreunde und Fredo Fleischmann Fans. Dass das Ice-House – Restaurant mit seinen bekannt guten Angeboten an Speisen und Getränke auch für eine entsprechende Bewirtung sorgen wird ist garantiert.
Feuerkörbe, Fackeln und Glühlämpchen in der Dämmerung runden das Gesamtbild optimal ab.

Diverse Vollsperrungen innerhalb der Sommerferien anlässlich des Umbaus bzw. der Verlängerung der Fahrradstraße in der Südstadt

Im Zuge der Neugestaltung und Erweiterung der Fahrradstraße werden verschiedene Kreuzungen und Einmündungen umgebaut werden müssen.

Die Bauarbeiten werden am 22.06.2017 an der Kreuzung Am Kahlen Lehn / Goethestraße / Saarstraße beginnen.

Dazu wird eine Umleitung von der Dammgartenstraße über die Schillerstraße, Am Gümmekanal und umgekehrt sowie für die Buslinie 906 eingerichtet. Hierzu werden auch Halteverbote im Bereich der Umleitung für den Busverkehr eingerichtet. Der Anliegerverkehr ist jeweils nur bis zum Baustellenbereich möglich.

Folgende Kreuzungen / Einmündungen (Abschnitte) werden im weiteren Bauverlauf bis zum Ende der Sommerferien voll gesperrt werden müssen:

1.    Abschnitt:    Am Gümmekanal / Goethestraße

2.    Abschnitt:    Richard-Wagner-Straße / Grünewaldstraße
Grünewaldstraße / Holbeinstraße und
Grünewaldstraße / Liebermannstraße

3.    Abschnitt:    Richard-Wagner-Straße / Brahmstraße
Richard-Wagner-Straße / Cranachstraße

4. Abschnitt: Berliner Ring / Im Bereich des Schulzentrums

5.    Abschnitt:    Depenauerweg / Saarstraße / Brahmstraße

Für die betreffenden Kreuzungen / Einmündungen ist jeweils mit einer Sperrzeit von 3-5 Werktagen zu rechnen.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass im gesamten Baubereich während der Bauarbeiten ein absolutes Halteverbot gilt. Die jeweiligen Zeiten der Halteverbote sind den Zusatzschildern auf den jeweiligen Straßen zu entnehmen.

Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf bittet sämtliche Verkehrsteilneh­mer, sich auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen und weist insbesondere darauf hin, dass mit verkehrlichen Einschränkungen im Südstadtgebiet zu rechnen sein wird.

Im Verlaufe des Baufortschritts können einzelfallbezogene, weitere Pressemitteilungen folgen.
Pressemitteilung der Stadt Burgdorf