Hey Hey Helene rockt die Musikwelt – Sommerhit von Alex Stark ist angesagt!

Screenshot Chartliste Top 100Steinwedel. Wer hätte es gedacht, der Sommerhitklassiker „Hey Hey Marlene“ der High Life Music Group aus dem Jahr 1984 hat jetzt eine Schwester bekommen. Aus Winnie Martins Feder stammt das Original welches  schon damals die Ohren der Hörer begeisterte und dessen Melodie nichts an Wirkung verloren hat. Das dachten sich auch DJ Alexander und sein Kollege und Produzent Volker Franke als Sie die Massen mit dem aktuellen Dauerbrenner „Atemlos“ von Helene Fischer zum „kochen“ brachten! Sie ließen ihrer Fantasie freien Lauf und schrieben basierend auf der Melodie von „Hey Hey Marlene“ den neuen zeitgemäßen Powertext zu „Hey Hey Helene“. Im Northeimer „City Soundz“ Tonstudio von Tom Marks wurde dann in aufwendiger Produktion am Sound gefeilt und die Musik mit fetten Beats versehen so dass die kleine Schwester Helene jetzt so richtig fetzt.
Die genial fröhlichen Klänge kommen nun mit neuem Sound daher und bei den Fans tierisch an!
Musik und Medienexperten sind von diesem Ergebnis schwer beeindruckt und die „Helene“ rockt zurzeit durch die Radiosender und Discotheken im Land!
Die öffentlich-rechtlichen verschlafen diesen Event noch!
Dabei wäre es gerade deren Aufgabe ihren Hörern auch deutsche Schlager zu präsentieren.

Eine Hörprobe gibt es hier (You tube)
Da kann und muss man einfach mitgehen!
Informationen zur Historie des Songs finden Sie hier im Archiv
Hey, Hey Helene CoverInlay