Interschutz 2015 zeigt was machbar ist – den Stand unserer Sicherheitstechnik

Feuerwehrfachmesse ist Informativ für alle Bürger
Interschutz 2015Laatzen. Vom 8. Bis 13. Juni findet die  Interschutz 2015 statt. Die größte Feuerwehrfachmesse der Welt öffnet nur alle 5  Jahre die Tore und zeigt die Entwicklungen und den Stand der modernen  Technik.
Ein lohnendes Ziel für alle Bürger und nicht nur für Feuerwehrleute und Fachkundige aus den Bereichen des Rettungsdienstes und Katastrophenschutzes. Gehen Sie hin, nirgendwo kann man mehr und direkter Informationen aus allen Bereichen rund um das Thema Sicherheit bekommen.
Die Mischung aus Firmenpräsentationen der neuesten Produkte und deren  praktische Anwendung durch zukünftige Nutzer bietet auch Unterhaltung durch Vorführungen und Mitmachaktionen.
Häuslebauer, junge Familien als auch ältere interessierte Bürger erhalten wichtige Informationen für den Brandschutz, bei Bauten, im Haushalt ,bei Transport und Lagerung von Gefahrstoffen, die erste Hilfe, Organisation der Feuerwehr und aller Sicherheitsorganisationen, den Ablauf von Einsätzen, moderner Fahrzeugtechnik, das Notfallmanagement und das Verhalten im Brandfall.
Aber auch historische Fahrzeuge, Musik, Jugendarbeit, oder berufliche Orientierung für Schulabgänger! Nutzen Sie mit ihrer Familie diese heiße Woche für unvergessliche Eindrücke!
Werde Mitglied in der Feuerwehr oder bei den Fachdiensten-Aufgabe und Herausforderung zugleich!
In unserer einen Welt die durch die Mobilität und das Internet immer näher an uns heran rückt, müssen wir gemeinsam unsere Grenzen und die des machbaren erkennen und handeln.

Unsere Freiwilligen Feuerwehren und Rettungsorganisationen sind das Rückgrad das zu brechen droht, ohne Sie kommt keine Hilfe in der Not!
Die Politik verteilt gern Orden, aber Arbeitsplätze der Kameraden sichert Sie nicht!
Die Krankenhäuser sind in Gefahr und damit auch unsere Notfallversorgung, die Politik zerstört und verschlechtert die Situation in dramatischer Weise.
Die Ereignisse der letzten Tage zeigen, dass wir zwar helfen können aber immer nur im Rahmen unserer persönlichen und Materiellen Möglichkeiten, Was darf Sicherheit kosten?
Werte erhalten, Umwelt schonen, sicher Wohnen-Brände verhindern-Feuer löschen Schaden mindern. Unfälle vermeiden, Schmerzen lindern, Wunden heilen.
Ehrenhalber- “kostenfrei”- sei auch du dabei!