Kleinbahnverein heute im NDR Fernsehen

Kalibahn-ErlebnisbahnFilmbeitrag um 19:30 in Hallo Nierdersachsen.

Der NDR begleitet in seiner Wochenserie Projekte Niedersachsen die sich etwas Außergewöhnliches vorgenommen haben. Der Kleinbahnverein Wathlingen-Ehlershausen benötigt dringend Unterstützung damit das kulturelle Engagement weiterhin  Bestand hat.

Lässt K+S die Kalibahn hängen?

In knapp einem Jahr laufen die Verträge zwischen K+S und der Kalibahn über die Nutzung der Gleisanlagen zwischen Hänigsen, Wathlingen und Ehlershausen aus.

Obwohl die Samtgemeinden Flotwedel und Wathlingen, die Gemeinde Uetze und auch die Gemeinde Nienhagen bereit sind, die Strecke mit der Rückbauverpflichtung zu übernehmen, kommt von K+S kein Angebot. Seit 3 Jahren werden Gespräche geführt, ohne Ergebnis!

Für den Verein bedeutet das, dass wir seit 3 Jahren auf der Stelle treten. Keine Planungssicherheit zu haben, beeinflusst sämtliche Entscheidungen. So mussten wir bereits Verträge kündigen, damit wir Ende 2015 keine Verpflichtungen mehr haben.

Auch Planungen, der Route IndustrieKULTOUR beizutreten, liegen auf Eis.

Mit Unverständnis reagieren Freunde und Förderer des Vereins, aber auch fremde Menschen, die aus den Medien von unserer Situation erfahren. Politiker fühlen sich von den zuständigen Mitarbeitern des Konzerns nicht ernst genommen.

Text: Joachim Leiner

Für alle, die den Filmbeitrag verpasst haben, ist dieser unter  folgenden Link ist zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=LY8pKdE64uY