Respekt steht im Mittelpunkt der 58. Aktion Dreikönigssingen

Sternsinger 2016Zum 58. Mal werden rund um den 6. Januar 2016 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ heißt das aktuelle Leitwort der Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Kinder und Jugendliche in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Beispielland ist Bolivien, inhaltlich dreht sich alles um das Thema „Respekt“. Bei der 57. Aktion zum Jahresbeginn 2015 hatten die Sternsinger mehr als 45,5 Millionen Euro gesammelt. Rund 330.000 Mädchen und Jungen sowie rund 90.000 Begleitende hatten sich in 10.515 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten beteiligt. Mehr als 1.600 Projekte für Not leidende Kinder in weltweit rund 100 Ländern konnten die Sternsinger zuletzt jährlich unterstützen. Träger der bundesweiten Aktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Eröffnung in Fulda – Gottesdienst im Petersdom

Bundesweit eröffnet wird die 58. Aktion Dreikönigssingen am Dienstag, 29. Dezember, in Fulda. Am Neujahrstag werden Sternsinger aus dem Bistum Eichstätt im Petersdom den Gottesdienst mit Papst Franziskus mitfeiern. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Dienstag, 5. Januar, Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen. Pünktlich zum Dreikönigsfest am 6. Januar sind 40 Sternsinger aus dem Erzbistum Paderborn zu Gast bei Bundespräsident Joachim Gauck. In Brüssel empfängt am Dienstag, 12. Januar, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz Sternsinger aus mehreren europäischen Ländern.

Quelle: Autor / Kindermissionswerk