Sicht- und Blickkontakt, mit Abstand fährt man sicher!

Wir können mehr für Sicherheit tun ,durch Aufmerksamkeit !

Willkommen auf der A2Vorausschauend Fahren aktiv am Verkehr teilnehmen, sehen und gesehen werden!
Zu einer Begegnung gehören immer zwei die Sich sehen und verständigen, und notfalls anhalten können.
Blind drauf losfahren, den anderen nicht beachten und abgelenkt sein, das kann tödlich enden!
Richtig reagieren kann Leben retten nicht nur das von anderen auch das eigene.
Dazu braucht es nur Rücksicht und Respekt, was viele von uns verlernt haben!
Wenn einer auf den anderen achtet und den anderen wahrnimmt und respektiert, dann wird es sicherer auf unseren Wegen!

Wenn jemand nicht konzentriert bei der Sache ist, werden Fehler gemacht und es geht meistens alles schief.
Fehler führen zu Unfällen!Fahrfehler, aber auch Unaufmerksamkeit von Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern die gar nicht „aktiv“ am Straßenverkehr teilnehmen weil sie nicht selbst  aufschauen und sich blind im Verkehr bewegen. Nicht nur vorhandene Gefahrenstellen werden übersehen,durch plötzliche Richtungswechsel ohne Sichtkontakt und keine Licht / Sichtzeichen bringen sich viele  in Gefahr!

Kommunikation ist das A und O für jeden der sich auf der Straße aufhält und unfallfrei Leben will!
Das gilt für Erwachsene aber auch für Kinder! Es kann niemals Schaden, wenn man den Blickkontakt herstellt. Bereit sein und sich mit offenen Augen zu begegnen, hinschauen, kommen sehen und ausweichen oder anhalten, warten bis der andere steht, Blickkontakt herstellen, dann erst gehen oder fahren! Alle wollen als gleichwertige Verkehrsteilnehmer wahrgenommen werden. Sorgen wir also selbst dafür, dass wir gesehen werden. Quetschen und zwängen wir uns  nicht in solche Gefahrenstellen hinein.
normaler Alltag
Abstand hilft, warten auch!
Bleiben wir hinter einer Gefahrenstelle stehen, warten wir bis die Lage übersichtlich wird und setzen dann erst unseren Weg fort.
Abstand auf der Autobahn Unfallursache Nr. 1
keine Rettung oder erschwerte Rettungkein Durchkommen

Lassen wir uns nicht hetzen wie getriebene wir sind nicht auf der Flucht, wir befinden uns auf der Straße! Je schneller wir unterwegs sind je mehr Abstand brauchen wir das gilt auch für Zweiradfahrer!
AbstandAnhalten und Abstand
Und auch auf der Autobahn muss man jederzeit anhalten können, wozu die Reaktionszeit zu langsam ist wenn man abgelenkt ist oder träumt.

Faustregel lautet „halber Tacho“ als Mindestabstand zum Vordermann, das heißt bei 120Km/h „mindestens“ 60m zum vorausfahrenden Fahrzeug!
Abstand auf der Autobahn 2A2 Rettunggasse
Mit mehr Abstand sind Sie  auf der Sicheren Seite!
Schon bei sich“ bildendem“ Stau, halten Sie  ca.das dreifache ihrer Fahrzeuglänge  Abstand zu dem Fahrzeug vor ihnen!
Schalten Sie rechtzeitig den Warnblinker ein, prüfen Sie und ob ihr Lichtzeichen auch wahrgenommen und gesehen, beachtet wird! Dieses erkennt man wenn von nachfolgenden Fahrzeugen ebenfalls durch einschalten das Warnblinklicht bestätigt wird. Kommunikation ist ganz wichtig!
214515-preview-pressemitteilung-da-direkt-versicherung-die-rettungsgasse-der-kfz-autoversicherer-da-direkt-fordert-hoehere-bussgelder-bild

Vorausschauend bilden Sie jetzt sofort die Rettungsgasse und nicht erst bei wenn alles steht (Stillstand!), und unterlassen  sie unnötige Spurwechsel den sie gefährden sich und andere!

Rettungsgasse

So ist es richtig, rechtzeitig vor dem Stillstand Platz machen !

Schauen  Sie in den Rückspiegel , von dort kommt Hilfe!

Rettungshubschrauber in BurgdorfRettungswagen Region Hannover

Die Rettungsfahrzeuge brauchen viel Platz!
Halten Sie eine ganze Fahrspur seitlichen Abstand zum Fahrzeug nebenan!
Abstand beibehalten nach dem Stau schützt  vor neuem  Stau
Wenn es weiter geht ,halten Sie  den empfohlenen Mindestabstand bei ,nur so können Sie verhindern das gleich wieder alles steht!

Mit Abstand sind Sie Sicherer unterwegs!

einer geht noch..A2 Rettunggasse