Sommerhit “Hey Hey Helene“ auf Erfolgskurs – Alex Stark singt „live“ in Burgdorf

Alex Stark im InterviewInnenstadt. Trotz durchwachsenen Wetters erlebte das fröhliche Weinfest auf dem Spittaplatz am frühen Sonntagnachmittag nochmals ein musikalisches Party-Feuerwerk der Extraklasse!
DJ und Chartstürmer Alexander Stark war zu Gast auf der Bühne und ließ sich auch durch technische Probleme nicht aus der Ruhe bringen.“Hey Hey Helene“ war dann wohl etwas zu „Stark“ für die aufgebaute Soundanlage. Doch nach wenigen Takten lief es auch klangvoll gut! Die fetten Beats und die tolle Stimme zeigten Wirkung! Der „live“ Auftritt überzeugte und beeindruckte die Zuhörer und Weinfreunde auf dem Platz. Als Zugabe gab es noch eine Version von Nino de Angelos „Ich sterbe nicht noch mal“ Ein erfrischendes Interview mit DJ Walter Nebel brachte den Besuchern interessante Infos über den Interpreten und die Entstehung der „Helene“ welche in Kürze als CD erhältlich sein wird. Auch Produzent Volker Franke, der den neuen Text geschrieben hat, war da. Die Urfassung „Hey Hey Marlene“ stammt von der High Life Music Group. Anschließend gab es noch Autogrammkarten für die Fans bevor sich Alex und Volker verabschiedeten. Schön das hier mal wieder ein Interpret live vor Publikum gesungen hat!