Die Linke: Weitere Verschlechterung bei Müllabfuhr

aha holt Altpapier bald nur noch alle 14 Tage ab

Die Politiker/innen haben heute im Regionsausschuss der Regionsversammlung beschlossen, das Altpapier im hannoverschen Umland zum 12. April nächsten Jahres nur noch alle zwei Wochen abholen zu lassen. Bisher sammelt der kommunale Abfallentsorger aha das Altpapier wöchentlich ein. Die Umstellung auf eine 14-tägige Altpapierabfuhr erfolgt in Hannover zum 1. Januar 2022. LINKEN-Regionsabgeordneter Michael Fleischmann sprach sich dagegen aus, durfte aber nicht mit abstimmen, weil er im Regionsausschuss kein Stimmrecht hat. Er befürchtet, dass vor allem in dicht bebauten Stadtteilen Hannovers, aber auch in dicht bebauten Bereichen der Umlandstädte die Vermüllung mit Altpapier zunimmt. „Altpapiercontainer sind schon heute oft überfüllt“, mahnt er.

Weiterlesen

Maskenpflicht wird ausgeweitet: Mund-Nasen-Bedeckung gilt ab sofort auch in Bereichen des öffentlichen Raums

Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen in der Region Hannover hat die Region als zuständiges Gesundheitsamt die Maskenpflicht per Allgemeinverfügung erweitert:

Mund-und Nasenschutz-PlakatAn öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum begegnen oder sich nicht nur vorübergehend aufhalten und an denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zuverlässig eingehalten werden kann, ist ab Mittwoch, 28. Oktober 2020, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dazu gehören Fußgängerzonen, Wochen-, Spezial- und Jahrmärkte, Ladengebiete, Einkaufszentren sowie Einkaufsstraßen sowie die dazugehörenden Parkplätze.

Weiterlesen

“Lotusblume” – Neueröffnung

China-Restaurant “Lotusblume” nun im ehemaligen Steakhouse Dubrovnik

Lotusblume-China-RestaurantBurgdorf. Im ehemaligen Steakhouse am Fuße der Hochbrücke hat in dieser Woche wieder ein chinesisches Restaurant seine Türen geöffnet. Das Restaurant “Lotusblume” bietet ein Mittags- und Abendbuffet an. Natürlich gibt es auch Speisen a la Carte.
Öffnungszeiten:
11.30 bis 15.00 & 17.00 bis 23.00 Uhr
Mittwochs Ruhetag Weiterlesen

»9. Burgdorfer Boogie Festival«

Katharina AlberDas 9. Burgdorfer Boogie Woogie Festival am Samstag, 21. November, 19 Uhr, im Festsaal des Stadthauses Burgdorf findet wieder unter Corona-Bedingungen nach bewährter Manier statt. Einlass ist um 18 Uhr. Das Publikum ist bei diesem rasanten Event stets von der ersten Minute an begeistert. Dank der Moderation von K. C. Miller gibt es kurzweilige fachmännische Erläuterungen.

K.C. Miller (p, voc) ist Mitglied der Jazzfreunde und beweist sein Talent in diversen eigenen Bands und bei Gastauftritten in verschiedenen Berliner Gruppen. Als Mitorganisator und künstlerischer Leiter des Festivals beweist er stets eine glückliche Hand und bringt wieder die Crème der Boogie Scene mit. Weiterlesen

Wolfssichtungen in Sorgensen

Sorgensen. Information des Ortsvorstehers Dirk Schwerdtfeger zur Wolfssichtung im Bereich Sorgensen/Dachtmissen:

Liebe Sorgenser Bürgerinnen und Bürger,
als Ortvorsteher sehe ich mich in der Pflicht Ihnen mitzuteilen, dass es in den letzten 14 Tagen mehrfach zu bestätigten Sichtungen des Wolfes im Bereich Schützenkate / Waldweg / Taufwald und auch im Wald Richtung Berg- und Tal Bahn / Dachtmissen gekommen ist. Ich bitte Sie Ihre Kinder entsprechend aufzuklären und wünsche mir, dass auch Sie persönlich entsprechende Vorsicht walten lassen, wenn Sie diesen Bereich zum Sporttreiben oder Spazierengehen nutzen. Es hat sich Bewahrheitet, dass der Wolf nicht nur in den späten Abendstunden hier unterwegs ist, es wurden auch tagsüber Beobachtungen gemacht.

Zydeco Annie gastiert in Burgdorf

»Zydeco Annie & Swamp Cats« und als Special Guest “Jan Hirte”

zydeco-annie-burgdorfAm Freitag, 09.10.2020, 20:00 Uhr, gastieren Zydeco Annie & Swamp Cats, feat. Jan Hirte, im Festsaal des Stadthauses Burgdorf, Sorgenser Straße 31. Jugendliche in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt – brauchen aber eine Eintrittskarte, die sie an der Abendkasse erhalten. Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vorverkauf unter E-Mail: jazzfreunde-burgdorf@online.de oder bei den VVK- Stellen: Burgdorf: FOTO KAROS, Bahnhofstr. 22, Lehrte: MEGA FOTO, Neues Zentrum. Weiterlesen

Erhöhung der Parkgebühren

Parken in Burgdorf soll ab 2021 teurer werden

ParkscheinautomatBurgdorf. Die Gebühren an den Parkscheinautomaten der Stadt Burgdorf sollen ab 2021 um 20 Prozent auf dann 0,60 Euro (je angefangene ½ Stunde) steigen.
Bereits im Mai hat sich die Mehrheit der Ratspolitiker für die Anhebung der Gebühren auf städtischen Parkflächen ausgesprochen. Die Verordnung zur Änderung der Gebührenordnung soll in der Ratssitzung am 10.12.2020 vom Rat beschlossen werden, so dass sie am 01.01.2021 in Kraft treten kann.

Neubau der GPGS ohne Priorität?

Umsetzung des Ratsbeschlusses zum Neubau der Gudrun-Pausewang-Grundschule wurde bisher nicht umgesetzt!

GPGS-Burgdorf

“Nicht die Rathäuser, sondern der bereits 2017 beschlossene Neubau der GPGS-Grundschule sollte Priorität haben” sagt Mario Gawlik, Vorsitzender der FDP Burgdorf-Uetze. Weiter erinnert Gawlik an den 2017 einstimmigen Beschluss des Rates, dass die Gudrun Pausewang Grundschule (GPGS) einen vierzügigen Neubau erhält und ist irritiert. dass anscheinend genügend Kapazitäten in der Verwaltung vorhanden sind, um sich intensiv um die Rathäuser zu kümmern, die Maßnahmen für den Neubau aber seit 2017 nicht richtig in Angriff genommen werden.

Weiterlesen

Warntag 2020 – auch in Burgdorf heulten die Sirenen

Am heutigen Donnerstag, 10. September 2020, findet der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. Dazu piepten in ganz Deutschland Warn-Apps, heulten Sirenen, unterbrachen Rundfunkanstalten ihre Sendungen und erschienen Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln.

Auch die Stadt Burgdorf beteiligte sich mit drei Sirenen an dem Aktionstag. Um Punkt 11 Uhr löste  Bürgermeister Armin Pollehn die Katastrophenwarnung über die sich im Kirchturm der St. Pankratius-Kirche befindliche Sirene aus.

Warntag 2020
Bürgermeister Armin Pollehn löst in der St. Pankratius-Kirche die einminütige Katastrophenwarnung aus, bei der es sich am bundesweiten Warntag um einen Probealarm handelt.© Stadt Burgdorf

Auch die Stadt Burgdorf beteiligte sich mit drei Sirenen an dem Aktionstag. Um Punkt 11 Uhr löste  Bürgermeister Armin Pollehn die Katastrophenwarnung über die sich im Kirchturm der St. Pankratius-Kirche befindliche Sirene aus.

Weiterlesen

Trimm-Pfad – Neuigkeiten

Stadt schlägt Lösung für Vitaparcours vor

Die Stadt Burgdorf beabsichtigt, den Trimmpfad im Burgdorfer Holz weiter zu betreiben. Eine entsprechende Beschlussvorlage bringt die Verwaltung am 08. September in den Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Liegenschaften und Verkehr zur Vorberatung ein. Abschließend berät der Verwaltungsausschuss am 15. September über den Beschluss.

Weiterlesen

Burgdorf: früher und heute

Wer die Veränderungen über die letzten Jahrzehnte in der Stadt Burgdorf auf Bildern sehen möchte findet auf der Internetseite „früher und heute“ dazu die Gelegenheit. Der Betreiber der Internetseite stellt auf seiner Homepage alte Stadtansichten den neuen gegenüber. Die Bilder sollen dem Leser die Objekte aus möglichst gleicher Perspektive darstellen. Vielleicht finden sie noch historische Fotos bei sich zuhause. Der Betreiber der Website würde sich über ihre Unterstützung freuen. Schauen sie einfach mal auf der Homepage: frueherundheute vorbei.

Bahnhof