Immenser Straße wird voll gesperrt

Ab Montag, 20. Mai, beginnen die Bauarbeiten in der Immenser Straße/Immenser Landstraße (L412). Aus diesem Grund wird die L412 von der Zufahrt zur Dammgartenstraße bis zum Ostlandring voll gesperrt und der innerstädtische Verkehr über den Peiner Weg umgeleitet. Die Dammgartenstraße bleibt jedoch befahrbar.
immenser straße vollsperrung

Während der Bauarbeiten können Anlieger ihre Grundstücke erreichen. Weitergehende Einschränkungen für die Anwohner werden rechtzeitig vor Ort durch Handzettel kommuniziert.

Die Baumaßnahme ist in einzelne Bauabschnitte unterteilt. Zu Beginn wird die Kanalisation von der Zufahrt zur Dammgartenstraße bis zum Penny und die Trinkwasserleitung auf der westlichen Gehwegseite vom Raabeweg in Richtung Rubensplatz erneuert.

Im Abschnitt zwischen Penny und dem Raabeweg sind erst zu einem späteren Zeitpunkt umfangreichere Arbeiten geplant. Daher besteht vorerst noch die Möglichkeit, die Geschäfte und das Hotel „Am Försterberg“  über den Raabeweg oder den Depenauer Weg anzufahren.

Die Zufahrt zum Rubensplatz ist über die Parallelstraßen Peiner Weg/ Auf dem Ratskamp möglich.

Der Radverkehr wird über den Peiner Weg und über die Dammgartenstraße umgeleitet.

Die offizielle ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die klassifizierten Straßen. Der Verkehr in Richtung Lehrte wird über die B 443 über Röddensen/Steinwedel geführt.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Stadt Burgdorf, die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr und die Stadtwerke Burgdorf bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Die Erreichbarkeit durch Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst ist jederzeit gegeben.