CDU Burgdorf versorgt soziale Einrichtungen mit Schutzmasken

Schutzmasken f├╝r das DRK BurgdorfNach dem Lehrter Vorbild hat die CDU Burgdorf die Initiative ergriffen, soziale Einrichtungen mit FFP2-Masken und Desinfektionsmittel zu versorgen. Gegenseitige Unterst├╝tzung ist gerade in der Pandemiezeit von enormer Bedeutung. Wir m├╝ssen uns mit Hygieneartikel selbst ausstatten, was sehr kostspielig istÔÇť, so Doris Zander (Vorsitzende Frauen- und M├╝tterzentrum Burgdorf).Der CDU-Stadtverband Burgdorf hat hier angesetzt. Die stellvertretende Vorsitzende der CDU Burgdorf, Frau Gurbet Birgin, hat um Sach- und Geldspenden geworben und war erfolgreich. Mehrere Sponsoren stellten 1080 FFP2- Masken sowie zus├Ątzlich Hand- und Fl├Ąchendesinfektionsmittel zur Verf├╝gung. Diese wurden mit Unterst├╝tzung von Monika Rei├čer (Frauen Union) und Sonja Heyna (stellvertr. Vorsitzende) an zehn Einrichtungen verteilt.

Besonders erfreulich war die sofortige Bereitschaft der Sponsoren, eine entsprechend gro├če Summe zur Verf├╝gung zu stellen. Die sozialen Einrichtungen in Burgdorf sind f├╝r die Stadtentwicklung von enormer Bedeutung. Deren systemrelevante Arbeit wird von der CDU Burgdorf sehr gesch├Ątzt. Mit dieser materiellen Unterst├╝tzung ehrt die CDU Burgdorf nochmals besonders Ihre qualitativen T├Ątigkeiten.

Die Hygieneartikel wurden an folgende Einrichtungen in Burgdorf verteilt: BMGH, Nachbarschaftstreff, Kinderschutzbund, Lebenshilfe, Diakonieverband Hannover- Land, Frauen- und M├╝tterzentrum, DRK Sozialstation, DRK Tagespflege, Tafel und die Diakoniestation Burgdorf.

Die CDU Burgdorf dankt hier allen Beteiligten, insbesondere aber Gurbet Birgin f├╝r ihren konsequenten Einsatz.