Burgdorfer Aue ist Rückzugsgebiet trotz Niedrigwasser

Obershagen. Heiße Temperaturen über viele Wochen machen nicht nur den Menschen zu schaffen! Auch die Natur und Tierwelt muss damit klarkommen. Viele Flüsse sogar die Aller ist für Fische nicht mehr tief genug und bekommt Wasser aus dem Mittellandkanal zugeführt!
Alle warten auf den lang ersehnten Regen!

alte aue bei burgdorf

Die Burgdorfer Aue ist nur noch ein kleines Bächlein und fast zugewachsen, trotzdem fließt noch Wasser in den alten Auearm weiter mit klarem frischem Flusswasser!

Weiterlesen

Kali und Salz in Hänigsen-Riedel

Hänigsen/Riedel. Höhen- und Tiefen, der höchste Berg ist schon von weitem zu erkennen – der Kaliberg leuchtet bei Sonnenschein im strahlenden Weiß und ist sozusagen auch ein Wetterberg vor Ort!

Kaliberg bei Wathlingen

Der Schacht Riedel wurde 1905 abgeteuft und das Bergwerk 1909 in Betrieb genommen bis in das Jahr 1996 wurde hier Kali-und Steinsalz gefördert!

Weiterlesen

Kraftwerk Mehrum geht ans Netz

Steinkohlekraftwerk Mehrum zurück aus der Reserve

Das Kohlekraftwerk Mehrum im Landkreis Peine soll dazu beitragen, die Verstromung von Erdgas zu verringern. Das Mehrumer Kraftwerk befand sich seit Anfang Dezember 2021 in der Reserve.Wegen des Kriegs in der Ukraine will sich Deutschland nun unabhängig von Gaslieferungen aus Rußland machen.

„Sommer, Sonne, Heidelbeeren“

Heimatqualität vor Ort gepflückt!

Kleinburgwedel. Kleine Früchte kommen groß an!

Hof HenkeAuf dem Hof-Henke können Sie direkt vor Ort die gesunden blauen Heidelbeeren erwerben und auch selbst pflücken. Es ist Beerenzeit (von Anfang Juli bis Mitte September)  und frischer geht es nicht. Der Weg zum Hof lohnt sich und der Genuss überzeugt ihren Gaumen! Weiterlesen

Ferienwochenende bei der Kalibahn

Zwei Tage Ferienspaß bei der Kalibahn in Hänigsen-Riedel

Kalibahn CollageSeit Jahren ist die Kalibahn Niedersachsen Riedel bei den Veranstaltungen zum Ferienpass/Feriencard in der LEADER Region Aller Fuhse Aue dabei.

Die Kalibahner unterscheiden sich mit ihrem Angebot von anderen, weil sie die beiden Tage als Familienfest organisieren.

Kinder stehen natürlich im Mittelpunkt, aber Oma, Opa, die Eltern und Geschwister müssen nicht „draußen bleiben“!

Am 30. Und 31. Juli 2022, jeweils in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr sind Alle herzlich willkommen. Veranstaltungsort ist das Vereinsgelände in Hänigsen Riedel am Kasparsweg, Weiterlesen

Hitzerekord in Burgdorf

Wetterstation zeigt über 40 Grad an

Hitzerekord in Burgdorf

Burgdorf. Dieser Mittwoch (20.07.2022) wird in die Geschichte der Stadt eingehen.
Die Wetterstation in der Burgdorfer Südstadt zeigte um 16.10 Uhr eine Temperatur von 41,2 Grad an. Das ist die höchste in Burgdorf gemessene Temperatur. Auch das Burgdorfer Hallenfreibad zeigte an diesem Tag eine rote Ampel auf ihrer Internetseite, wegen der hohen Anzahl an Badegästen.

Weiterlesen

Niedersächsische Landesforsten warnen vor hoher Waldbrandgefahr

Die Waldbrandzentrale in Lüneburg ist in diesem Jahr bereits seit März im Dauereinsatz

(Braunschweig / Lüneburg) Das anhaltend trockene Wetter lässt die Waldbrandgefahr deutlich ansteigen. Die sehr niedrige Luftfeuchtigkeit und der leichte Wind trocknen das im Wald am Boden liegende Reisig, die Vegetation und den Oberboden stark aus. Die Niedersächsischen Landesforsten warnen vor der hohen Waldbrandgefahr und appellieren an das Gefahrenbewusstsein der Waldbesucher.

Weiterlesen

Bürgermeister beantwortet Schreiben des Schulvorstandes der Gudrun-Pausewang-Grundschule

Der Schulvorstand der Gudrun-Pausewang-Grundschule hat sich zum verschobenen Neubau der Gudrun-Pausewang-Grundschule mit einem Brief an Bürgermeister Armin Pollehn und an die Mitglieder des Ausschusses für Schulen, Kultur und Sport gewandt. Sowohl das Schreiben der Schule als auch das Antwortschreiben von Bürgermeister Armin Pollehn stehen unten als Dokumente zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Weiterlesen

Volks- und Schützenfest startete nach langem wieder durch

Dank an den Kommandeur: „Alles hat seine Zeit“

Burgdorf Kreis. Wir haben alle viele Entbehrungen aufbringen müssen, gesundheitlich und wirtschaftlich. Diese Zeit ohne Schützenfest hat ihre Spuren bei den Bürgern hinterlassen!

Aufstellung vor dem Rathaus

Danke gilt an den Kommandeur Rolf Hoppe für seine Art zu führen und alle Meldungen freundlich und mit Humor hinzunehmen!

Jetzt nach Corona-Pause konnte wieder gefeiert werden. Die ganze Woche schien die Sonne und das tat der ganzen Schützengesellschaft und den Korperationen gut!

Weiterlesen