DIE LINKE: Bienen- und Insektensterben begegnen

Städtische Grünflächen in bienen- und insektenfreundliche Blühflächen umwandeln

Burgdorf. Ratsherr Michael Fleischmann sorgt sich vor dem Hintergrund des anhaltenden Bienen- und Insektensterbens um die natürliche Bestäubung unserer Nutzpflanzen und damit um die Grundlage unserer Ernährung. Auch für Vögel, Kleinsäuger und zahlreiche durch Insekten bestäubte Pflanzenarten ist die Entwicklung dramatisch. Ganze Ökosysteme sind bedroht. Weiterlesen

Solardach für Eisarena in Mellendorf

3.250 m² Solardachmontage gestartet

Nachdem Ende August der Austausch des kompletten Eishallendaches (Eternit runter – Trapezbleche drauf) abgeschlossen wurde, begann am Donnerstagfrüh die Montage von 3.250m² Solarzellen auf dem Dach der hus de groot EISARENA, dem Mellendorfer Eisstadion, dort wo die Hannover-Scorpions ihre Eishockeyspiele austragen.

Nach Fertigstellung dieser Solarfläche wird die Sport u. Freizeit GmbH über knapp 4.000m² Solarfläche auf dem Eishallen- und dem Freibadgelände verfügen.

„Ein guter Schritt für Einsparungen von CO2 Emissionen, natürlich auch ein
Investment um die äußerst hohen Energiekosten der Eishalle in den Griff zu
bekommen“, so die Sport & Freizeit GmbH.

Wieder Städtepartnerschaften für Burgdorf

Burgdorfer FDP-Bürgermeisterkandidat Dirk Schwerdtfeger für mehr Städtepartnerschaften – damit Europa zusammenwächst

städtepartnerschaft burgdorfBurgdorf. Vor einigen Jahren grüßte die Stadt Burgdorf die Besucher noch mit einem Schild an der Stadtgrenze, das stolz auf die bestehenden Städtepartnerschaften hinwies. Mittlerweile sind die Partnerschaften eingeschlafen oder ganz aufgegeben worden. Die Schilder sind schon vor Jahren verschwunden und nicht mehr ersetzt worden. Der FDP-Bürgermeisterkandidat Dirk Schwerdtfeger will sich dafür einsetzen, die gute Tradition der Städtepartnerschaften wieder aufleben zu lassen.

„Aktiv gelebte Städtepartnerschaften in Europa tragen den europäischen Gedanken in die Stadt und eröffnen internationale Chancen. Ich kann mir vorstellen, dass es zu einem regen Austausch zwischen den Partnerstädten kommt. Etwa bei Ausbildungen, in der Wirtschaftsförderung und beim Schüleraustausch. Wenn sich die Städtepartnerschaft nicht auf jährliche Pflichtbesuche beschränkt, sondern eine tatsächliche Zusammenarbeit ausmacht, profitieren die Bürger aller beteiligten Städte davon.“ Weiterlesen

Immenser Straße wird voll gesperrt

Ab Montag, 20. Mai, beginnen die Bauarbeiten in der Immenser Straße/Immenser Landstraße (L412). Aus diesem Grund wird die L412 von der Zufahrt zur Dammgartenstraße bis zum Ostlandring voll gesperrt und der innerstädtische Verkehr über den Peiner Weg umgeleitet. Die Dammgartenstraße bleibt jedoch befahrbar.
immenser straße vollsperrung

Während der Bauarbeiten können Anlieger ihre Grundstücke erreichen. Weitergehende Einschränkungen für die Anwohner werden rechtzeitig vor Ort durch Handzettel kommuniziert. Weiterlesen

Nijenhof mit der Polizei auf Streife

Rüdiger Nijenhof macht ein-Tages-Praktikum bei der Polizei-Streife

Burgdorf. Am 08.04.2019 machte Rüdiger Nijenhof, Vorsitzender der Ratsfraktion
FreieBurgdorfer und unabhängiger Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 26.05.2019 ein einTages-Praktikum bei der Polizei und fuhr eine Schicht mit auf Streife. „Ursprünglich war der Gedanke, einmal die Sichtweise kennenzulernen, mit der die Polizei unsere Stadt sieht Weiterlesen

Dirk Schwerdtfeger – Bürgermeisterkandidat der FDP

Unsere Stadt, unsere Zukunft

Dirk SchwerdtfegerDie FDP hat auf ihrer Mitgliederversammlung den 56-jährigen Immobilienkaufmann Dirk Schwerdtfeger zum Bürgermeisterkandidaten für Burgdorf gewählt. Schwerdtfeger wohnt seit über 20 Jahren in Burgdorf, ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Die Burgdorfer kennen ihn als langjährigen Ortsvorsteher in Sorgensen, als Vorsitzenden der Schützengesellschaft und des Bürgervereins Sorgensen.
Schwerdtfeger ist der Macher-Typ, der Wort hält, Gegensätze überbrücken kann und durch sein bisheriges Engagement bereits bewiesen hat, dass er erfolgreich Projekte vorantreibt und abschließt. Er ist ein guter Zuhörer mit vielen frischen Ideen, die die Stadt Burgdorf weiterentwickeln werden.
In den nächsten Wochen will Dirk Schwerdtfeger mit möglichst vielen Menschen aus der Stadt und den Ortsteilen persönlich sprechen, denn die Bewohner unserer Stadt Burgdorf haben ihren ganz persönlichen Einblick in den Alltag und die Verbesserungspotenziale der Stadt. Er hat für Burgdorf seinen Plan entwickelt, den er zusammen mit den anderen Parteien umsetzen möchte. Weiterlesen

„Kita-Affäre“ in Burgdorf

Burgdorf. Uns erreichte folgende Pressemitteilung der CDU Burgdorf zu den Verpflechtungen von Politik, Verwaltung und Kirche bei der Kita-Bauvergabe. Der Anzeiger für Burgdorf und Uetze berichtete darüber seit letzter Woche in der Beilage von HAZ und Neue Presse.

Hier der Wortlaut: Weiterlesen

Eislaufschule ab 10.Januar 2019

Problemlos Eislaufen lernen

EislaufenGleich zu Beginn des kommenden Jahres, Donnerstag, den 10. Januar startet die erste Eislaufschule 2019.
Auch in 2019 wird das Erfolgsmodell Eislaufschule für Anfänger der hus de groot EISARENA fortgesetzt. Jeden Donnerstag von 16:30 bis 17:30 Uhr (10. Jan. / 17. Jan. / 24. Jan. und 31. Jan.) findet die Eislaufschule unter Leitung der Erfolgstrainerin Katja Bögelsack statt.
Allein 220 Kinder haben im laufenden Jahr im Mellendorfer Eisstadion Schlittschuhlaufen gelernt.

Vorwärts und rückwärts laufen, Kurventechnik, richtiges Fallen, Sicherheitseinweisungen und vieles mehr gehören zu dem Kursinhalt des ab Donnerstag, 10. Januar stattfindenden Schlittschuhkurses.

Anmeldungen bitte unter www.eisstadion-mellendorf.de / Eislaufkurse  oder telefonisch 05130-95940 bei der Sport und Freizeit GmbH.

„Kinder das war Burgdorf 2018“

Die neue Jahreschronik 2018 ist eingetroffen

Jahreschronik 2018Rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist die druckfrische aktuelle Jahreschronik »Kinder, das war 2018 in Burgdorf« von Paul von der Aue in begrenzter Auflage zum Selbstkostenpreis von 15,90 Euro eingetroffen.
Die einzigartige Chronik-Reihe im DIN A4 Format mit 120 Hochglanz-Seiten und über 450 Farbbildern ist professionell im Stil einer Zeitung aufgemacht. Sie ist daher leicht zu lesen, unglaublich spannend und informativ.
Neben Personen & Persönlichem, Geschichten & Geschichtlichem, Taten & Tatsächlichem, Unfällen & Umfallern sowie dem Stadtplan von 1809 und diversen bisher unveröffentlichten Luftaufnahmen wird auch lustigen Begebenheiten Raum gegeben. Einmalig sind die zahlreichen historischen Fotos aus dem Archiv des Heimathistorikers Paul Rohde. Weiterlesen