Ein Event der Meisterklasse in Burgdorf

Boogielicious, feat Abi Wallenstein,

…im vollbesetzten JazzSalon des Stadthauses. Das ist nicht zu toppen. Das zeigten die zahlreichen Bekundungen des Publikums. Das Trio zusammen mit der Blueslegende Abi ist nun mal ein ungewöhnliches Musikerlebnis, festgehalten in der druckfrischen CD LIVE & PURE. Dieses komplett live eingespielte Album versprüht den puren Blues mit einer Mischung aus typischem Boogielicious-Sound und der einzigartigen Stimme des mehrfachen German Blues Award Gewinners Abi Wallenstein.
Vom traurigen “Alabama Blues” (J.P. Lenoir, 1965) bis zum Country-Song “Honky Tonk Blues” (Hank Williams) reichte die Palette. Und Abi schaffte es schnell, die Fans mitzureißen und sie zum Mitsingen zu animieren. Z.B. “Hey, hey, hey…” zum “Good Morning Blues” (Leadbelly). Das ist Gänsehaut pur.

Abi, der immer wieder mit anderen Kollegen zusammen arbeitet, hatte mit “Boogielicious” ein Trio – David Herzel (d), Eeco Rijken Rapp (p) und Dr. Bertram Becher (harp) – zur Seite, das einzigartig zu ihm passt. Besonders Becher wurde von begeisterten Zuschauern gelobt.

Stehende Ovationen und Zugabeforderungen beendeten einen Gig der Superlative. Abi schrieb ins Gästebuch: “Für die tolle Organisation und Rundum-Betreuung und ein fantastisches Publikum DANKE!”