WC- Container vom Schützenplatz entfernt

Burgdorf. Die Behindertentoilette, die jahrelang auf dem Schützenplatz stand und keine Verwendung fand, ist während der Auf- und Abbauarbeiten zum Max Giesinger Konzert abtransportiert worden. Seit Jahren hat sich, trotz Beschwerden,  nichts getan und plötzlich ging im Rathaus alles sehr schnell. Fürchtete man sich in der Verwaltung vielleicht um das Image der Stadt? Weiterlesen

Bäckerei Schaller schließt

Bäckerei SchallerSteinwedel. Die Bäckerei Schaller schließt für Umbauarbeiten ab Freitag den 31. August, 13.00 Uhr ihr Ladengeschäft für ca. 3 Wochen. Nach den Umbau entsteht in der Dorfstraße 12 eine Filiale von Backstube Henne`s.

Geldinstitut erhielt Auffrischung ihrer Gebäude

Stadtsparkasse BurgdorfDie Stadtsparkasse Burgdorf hat der Fachwerkansicht ihres Geldinstituts einen neuen Anstrich verpasst.  In beide Gebäude wurden 300.000 Euro für Sanierung und Erneuerungen  investiert. Einziger Wehrmutstropfen ist der rechte Gebäudeteil,  dieser passt optisch nicht ins Stadtbild einer Fachwerkstadt.  Hier hätten Stadt und Sparkasse gut daran getan, eine bessere optische Lösung zu finden, wo doch der Bürgermeister der Stadt Burgdorf Alfred Baxmann (SPD) und weitere Ratsmitglieder im Verwaltungsrat der Sparkasse sitzen. Am Beispiel des Neubaus der Drogeriekette Rossmann wurde Wert darauf gelegt, dass die alte Fassade beibehalten bzw.,  dem Stadtbild in der Marktstraße angepasst wird..

 

Bahnübergang Aligse wird gesperrt

Am Freitag den 13. Juli  wird der Bahnübergang in Aligse ab 21.30 Uhr  bis  Montag 16 Juli, ( 04.30 Uhr)  sowie ab Freitag den 20 Juli (21.30 Uhr) bis Montag  23 Juli (04.30) gesperrt. An der Bahnstrecke Lehrte – Celle werden Gleisarbeiten durchgeführt. Verkehrsteilnehmer müssen in dem angegebenen  Zeitraum über andere Wege nach Burgdorf oder Lehrte fahren, da die K123 an dieser Stelle nicht befahrbar ist. Kartenansicht

Weiterlesen

Storch auf Nahrungssuche

Die Trockenheit der letzten Wochen macht Mensch und Tier zu schaffen.

„Altes Försterhaus“ fällt Flammen zum Opfer

Burgdorf. Das „Alte Försterhaus“ brannte in der Nacht zum Donnerstag  vollständig nieder. Das Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert  stand in letzter Zeit leer, so dass  bei dem Feuer keine Menschen zu Schaden kamen.

altes Försterhaus

POL-H: Zeugenaufruf! Fachwerkhaus bei Feuer zerstört

Hannover (ots) – Bei einem Brand ist am späten Mittwochabend, 13.06.2018, ein Haus an der Immenser Straße in Burgdorf zerstört worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen!

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein 55-Jähriger gegen 23:10 Uhr Flammen am Dachstuhl des Hauses bemerkt und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Trotz zügiger Löscharbeiten konnte die Feuerwehr die vollständige Zerstörung des Hauses nicht mehr verhindern. Da das Feuer zwischenzeitlich drohte, auf benachbarte Häuser überzugreifen, mussten die umliegenden Gebäude evakuiert werden. Personen wurden bei dem Brand glücklicherweise nicht verletzt.

Heute haben Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes das Haus untersucht. Sie gehen nach derzeitigem Stand der Ermittlungen von einer Brandstiftung als Ursache für das Feuer aus. Den entstandenen Schaden schätzen die Spezialisten auf 200 000 Euro.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, Kontakt mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 aufzunehmen. /has, now

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion HannoverPressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Vom Trampelpfad zum Fußgängerüberweg

Am Rampenkreisel entstehen neue Querungshilfen für Fußgänger.

Burgdorf. Auf der Marktstraße und „Vor dem Hannoverschen Tor“ entstehen derzeit  neue Überwege für Fußgänger (wir berichten bereits an anderer Stelle). Der Trampelpfad vom kleinen Parkplatz an der Hochbrücke bekommt nun einen Überweg. Dieser liegt direkt hinter der Ausfahrt des Rampen-Kreisels. Die beiden Bushaltestellen an der Marktstraße erhalten ebenfalls eine Fußgängerquerung. Da es immer wieder Radfahrer gibt, die sich nicht daran halten werden, dort abzusteigen, wird es voraussichtlich  öfter zu gefährlichen Situationen an beiden Überwegen kommen, die von der Stadt Burgdorf angelegt wurden. Weiterlesen

Fehlverhalten am Bahnübergang

Kind vor BahnschrankeEhlershausen. An Bahnübergängen sieht man es immer wieder, wie leichtsinnig die Jugendlichen sich an den Bahngleisen verhalten und womöglich ihr Leben dadurch riskieren. Wie auf den Fotos zu sehen, hält sich nur ein Kind an die Verkehrsvorschrift und die Gruppe gefärdet sich durch ihr Fehlverhalten und den geringen Abstand zu den Gleisen. Weiterlesen